rundum.dog Logo

Maltipoo

Durchschnittliche Größe und Lebenserwartung der Rasse.

Größe

20-35 cm

Gewicht

2-5 kg

Alter

12-16 Jahre
Maltipoo

Der Maltipoo ist eine Kreuzung aus Malteser und Zwergpudel. Diese kleine Hunderasse wird oft als hypoallergen angesehen und ist aufgrund ihres liebenswürdigen Charakters und ihres niedlichen Aussehens sehr beliebt.

Geschichte: Der Maltipoo ist eine relativ neue Kreuzung und stammt aus den Vereinigten Staaten. Diese Rasse wurde entwickelt, um einen Begleithund mit hypoallergenen Eigenschaften zu schaffen, indem der Malteser mit dem Pudel gekreuzt wurde. Die genaue Entstehungsgeschichte des Maltipoo ist nicht dokumentiert, da es sich um eine Designerhundrasse handelt.

Kriegshelden: Da der Maltipoo als Begleithund gezüchtet wurde, gibt es keine spezifischen Kriegshelden oder militärischen Verwendungen für diese Rasse.

Film und Fernsehen: Aufgrund ihrer liebenswürdigen Natur und ihres niedlichen Aussehens sind Maltipoos gelegentlich in Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Sie werden oft in Rollen als Familienhunde oder Begleiter für Hauptcharaktere besetzt, aufgrund ihres niedlichen Aussehens und ihrer Anpassungsfähigkeit.

Berühmte Besitzer: Da der Maltipoo eine beliebte Rasse für Begleithunde ist, gibt es einige prominente Persönlichkeiten, die Maltipoos besitzen oder besessen haben. Aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit und ihres niedlichen Aussehens sind Maltipoos bei vielen Prominenten beliebt, obwohl nicht alle ihre Haustiere öffentlich bekannt machen.

Gehört zu:
Fellfarbe:
  • Weiss
  • Creme
  • Rehbraun
  • Sandfarben
Fellmuster:
Einheitsfarbe, Zweifarbig, Dreifarbig, Gepunktet / Gesprenkelt, Brindle, Sable, Saddle / Blanket
Eigenschaften:
Trainierbarkeit
5/5
Energie
4/5
Haarausfall
1/5
Sabbermenge
1/5
Wachhund
2/5
Mit andere Hunde
4/5
Mit Kindern
5/5
Haltung
Der Maltipoo ist ein Hund, der in erster Linie in geschlossenen Räumen gehalten werden sollte. Er ist jedoch auch gerne draußen unterwegs und liebt Spaziergänge.
Pflege
Die regelmäßige Pflege des Fells ist wichtig, um Verfilzungen zu vermeiden. Zudem sollte auf die Zahnhygiene geachtet werden. Die Ohren sollten regelmäßig kontrolliert und gereinigt werden.
Gesundheit
Der Maltipoo ist anfällig für bestimmte genetische Erkrankungen, die sowohl von Maltesern als auch von Pudeln vererbt werden können. Dazu gehören Augenprobleme, Patellaluxation und Zahnprobleme.
Ernährung
Die Ernährung des Maltipoo sollte aus hochwertigem Hundefutter bestehen. Die richtige Menge und Qualität sind wichtig, um die Gesundheit und das Wohlbefinden des Hundes zu gewährleisten.
Aktivitäten
Maltipoos sind verspielte Hunde und genießen Aktivitäten wie Spaziergänge, interaktive Spiele und sogar Hundesport wie Agility oder Flyball.
Club's, Vereine, Organisationen:
Zum Inhalt springen