Über uns​

Zwei junge Wilde die einem fordern...

Unser Aussi Mailo zeigte schnell, dass neues Hundehalter-Wissen her muss. Als Sunny dazu kam, haben wir mit dem zusammentragen unserer Erfahrungen begonnen und da sich bei uns inzwischen alles um den Hund dreht, war somit rundum.dog geboren.

Unser Wunsch: Angehende und bestehende Hundehalter informieren sich auf diesem Portal.

Unser Ziel: Nachhaltiger Tierschutz durch Wissensvermittlung.

Je mehr Menschen mitmachen, Ihre Firma oder Firmen die Sie kennen eintragen, Ihr Wissen als Autoren teilen, oder über den letzten Ausflug berichten, desto mehr Menschen profitieren davon. Dadurch entsteht ein nachhaltige Nebeneffekte: Tierschutz durch Aufklärungen, Fachkompetenz durch Qualitätsprüfung, ein besseres Leben für unsere Hunde durch Schwarmwissen, dass im besten Fall auch die Politik erreicht und aufklärt.

Grundsätzlich vertreten wir nur gewaltfreies Training und jede Tätigkeit die nur im Sinne und zum Wohle des Tieres ausgeführt wird. Wir kennen uns recht gut rund um den Hund aus, doch wissen wir noch sehr lange und für jede Situation nicht alles. Daher können wir nicht sagen, was wann in welchem Mass vertretbar ist. Wir können Dir durch unser Verzeichnis aber Schulen und Dienstleister in Deiner Region zeigen. Die Einträge sind gratis und ohne grosse Vorgaben möglich. Dennoch behalten wir uns vor, Dienstleister die aus welchem Grund auch immer nicht zu uns passen, zu sperren und entfernen. Vielen Dank für Dein Verständnis.

Roger Klein lebt seit Geburt mit Hunden zusammen. Der Kinderwagen wurde durch Cara (Pudel aus dem Tierheim) begleitet, die prägende Kindheit durch Gina (Irish Setter / Appenzeller Mix aus dem Tierheim), der erste eigene Hund war dann Gino (Strassenmix aus dem Tierheim), der erste Familienhund mit Christa war dann Marina (Appenzeller / Jack Russell Mix aus dem Tierheim), die Unterstützung von Beni (Appenzeller / Border Collie Mix aus dem Tierheim) bekam und im Dezember 2020 ist Mailo (Australian Shepherd aus einer Auffangstation) dazu gekommen. Er ist der erste Hund, der das Leben von Roger & Christa Klein bereits ab der 9. Alterswoche bereicherte, also der erste Welpe. Per Zufall sogar mit Stammbaum und allem, was dazu gehört. Ende 2022 wurde das Rudel mit Sunny als Welpe komplettiert.

Unser Ziel: Nachhaltiger Tierschutz durch Wissensvermittlung

Da keiner hören will was er nicht darf oder soll, versuchen wir Angebote zu schaffen, die nach der Interaktion fürs kaufen informieren. Im Durchschnitt haben wir rund 300 Anfragen pro Tag für einen Online-Welpen und 100 für Wolfshybriden! Wir finden diese Zahlen erschreckend und die zeigen uns, dass noch sehr viel Aufklärung nötig ist. Laut Statistik lesen rund 70% der Besucher die weiteren Informationen. Leider können wir nur hoffen, dass die Interessenten danach wenigstens richtig, oder zumindest besser handeln… Mit unseren Blog-Artikeln möchten wir zusätzlich den Hundehaltern neue Ideen und Möglichkeiten aufzeigen, was sie alles für und mit ihrem Tier machen können. Sozusagen Tierschutz für die eigenen vier Wände. Mit unserem Portal können auch Dienstleister Fachinformationen zur Verfügung stellen und sich durchs aufzeigen Ihrer Kompetenz etwas abheben. Auch gehen wir davon aus, dass wenn Menschen sich was kaufen wollen, diese von eine Fachperson vor Ort besser als durchs Internet beraten werden. Wir möchten helfen und freuen uns über alle die uns auf dieser Mission unterstützen. Zusammen bringen wir Informationen und Wissen einfach besser verteilt.

Welpenhandel

Designerhunde

Teacup-Puppy's

Wolfshybriden

Haustiere schenken

#keinLikefürTierleid

Unsere Sprache und Botschaft

Eine Gemeinschaft von Vielfalt und Respekt

Bei rundum.dog begrüßen wir eine vielfältige Gemeinschaft von Autoren, Lesern und Tierfreunden. Unsere Texte spiegeln diese Vielfalt wieder – manche sind in Du-Form verfasst, andere in Sie-Form, und einige sind geschlechtsneutral gehalten. Diese unterschiedlichen Stile repräsentieren die bunte Mischung von Menschen, die sich für Hunde und Tierschutz einsetzen.

Unser Ansatz: Inklusiv und fehlerfreundlich

Wir wissen, dass nicht jeder Text perfekt ist. Manche haben weniger, andere mehr Fehler. Aber genau das macht unsere Inhalte menschlich und authentisch. Jeder Autor, egal ob Frau, Mann oder anders definiert, bringt seine einzigartige Perspektive und Erfahrung mit ein. Ob Mensch oder Tier, ob braun, schwarz, weiß, Hund, Katze oder Maus – wir respektieren jedes Leben.

Die Kernbotschaft: Sei gut zum Leben

Unser zentrales Anliegen ist es, Respekt und Wertschätzung für alle Lebewesen zu fördern. Wir möchten unsere Leser inspirieren, Tiere als fühlende Wesen zu sehen, die unseren Schutz und unsere Aufmerksamkeit verdienen. Es geht uns darum, ein Bewusstsein für nachhaltigen Tierschutz zu schaffen und gleichzeitig zu motivieren, aktiv etwas in der Natur und für die regionale Wirtschaft zu tun.

Entschuldigung und Einladung

Wir verstehen, dass die Vielfalt unserer Texte manchmal zu Missverständnissen führen kann. Falls sich jemand dadurch unbeabsichtigt verletzt fühlt, möchten wir uns aufrichtig entschuldigen. Unser Ziel ist es nie, jemanden auszugrenzen oder zu verletzen. Wir laden jeden herzlich ein, Teil unserer Gemeinschaft zu sein und sich gemeinsam für das Leben und das Gute einzusetzen.

Gemeinsam für eine bessere Zukunft

Lassen wir uns von kleinen Unterschieden in der Sprache nicht trennen. Stattdessen konzentrieren wir uns darauf, gemeinsam eine bessere Zukunft für Hunde, Tiere und unsere Umwelt zu schaffen. Bei rundum.dog ist jeder willkommen, der sich mit uns für diesen schönen und wichtigen Zweck einsetzen möchte.

Gemeinsam können wir etwas verändern

Immer wieder höre ich: Es muss sich was ändern, jemand muss etwas machen, …

Hier ist die Gelegenheit. Werde auf rundum.dog aktiv. Es kostet Dich kein Geld und Du musst auch keinen grossen Aufwand betreiben. Erstelle ein Konto und Du hast schon weitere Funktionen auf der Webseite. Bist Du Dienstleister, erstelle einen Firmeneintrag. Erzähle anderen über Deine Erlebnisse, als Beispiel über einen Ausflug, oder über Trainings, Behandlungen die Deinem Hund geholfen haben. Hast Du eine Zucht, erzähle über die liebevolle Arbeit die Du in Deine Welpen investierst.

Auf rundum.dog gibt es nur zwei Regeln: 1. Thema Hund und 2. sei Positiv und Gewaltfrei. 

Nun wünschen wir Dir viel Spass auf unserer Seite und solltest Du noch mehr über uns erfahren wollen, melde Dich einfach.