Englischer Setter

Durchschnittliche Größe und Lebenserwartung der Rasse.

Größe

61-68 cm

Gewicht

20-36 kg

Alter

10-12 Jahre

Der Englische Setter ist ein eleganter und sportlicher Jagdhund. Er ist bekannt für seine Fähigkeit, Wildvögel aufzuspüren und anzuzeigen. Diese Rasse ist intelligent, freundlich und liebevoll, was sie zu einem ausgezeichneten Begleithund macht.

Geschichte:

  • Der Englische Setter ist eine der ältesten Jagdhunderassen und wurde speziell für die Vogeljagd gezüchtet.
  • Die Rasse hat ihre Wurzeln in England und war besonders bei englischen Adeligen beliebt.
  • Englische Setter wurden entwickelt, um ein ausgezeichnetes Näschen und eine hohe Ausdauer zu haben.
  • Obwohl heute trainierte Englische Setter an den Klang von Schüssen gewöhnt sind, stammt die Rasse aus einer Zeit, lange bevor Schusswaffen existierten.

Kriegshelden:

  • Es gibt keine spezifischen Kriegshelden, die mit dem Englischen Setter in Verbindung gebracht werden. Die Rasse ist hauptsächlich für ihre Jagdfähigkeiten bekannt.

Film und Fernsehen:

  • Der Englische Setter ist in Film und Fernsehen nicht so bekannt wie einige andere Hunderassen.
  • Es gibt jedoch einige Filme und TV-Shows, in denen Englische Setter vorkommen können, insbesondere in Filmen über die Jagd oder das Landleben.

Berühmte Besitzer:

  • Es gibt keine prominenten Besitzer des Englischen Setters, die allgemein bekannt sind.
  • Viele Hundeliebhaber und Jäger schätzen jedoch die Qualitäten dieser Rasse und haben Englische Setter als Haustiere.
Gehört zu:
Fellfarbe:
  • Schwarz
  • Braun
  • Weiss
  • Rehbraun
  • Sandfarben
Fellmuster:
Einheitsfarbe, Zweifarbig, Dreifarbig, Gepunktet / Gesprenkelt, Brindle, Sable, Saddle / Blanket
Eigenschaften:
Trainierbarkeit
5/5
Energie
4/5
Haarausfall
2/5
Sabbermenge
1/5
Wachhund
3/5
Mit andere Hunde
5/5
Mit Kindern
4/5
Haltung
Englische Setter sind aktive Hunde und benötigen viel Bewegung und geistige Stimulation. Sie sollten in einem Haus mit einem eingezäunten Garten gehalten werden, damit sie genügend Platz zum Herumtollen haben. Die Rasse ist sehr menschenbezogen und sollte nicht lange alleine gelassen werden.
Pflege
Das Fell des Englischen Setters ist mittellang und seidig. Es sollte regelmäßig gebürstet werden, um Verfilzungen zu vermeiden. Die Ohren sollten regelmäßig auf Sauberkeit überprüft und gereinigt werden, um Infektionen vorzubeugen. Die Krallen sollten regelmäßig geschnitten werden.
Gesundheit
Englische Setter sind im Allgemeinen gesunde Hunde, können jedoch an bestimmten genetischen Erkrankungen leiden. Zu den häufigsten Gesundheitsproblemen bei dieser Rasse gehören Hüftdysplasie, Ellbogendysplasie und progressive Netzhautatrophie.
Ernährung
Eine ausgewogene und hochwertige Ernährung ist wichtig für die Gesundheit des Englischen Setters. Es wird empfohlen, hochwertiges Hundefutter zu verwenden und die Fütterungsmenge entsprechend dem Alter, Gewicht und Aktivitätslevel anzupassen.
Aktivitäten
Englische Setter sind ausgezeichnete Begleiter für verschiedene Hundesportarten wie Agility, Flyball und Gehorsamkeitstraining. Sie genießen auch lange Spaziergänge, Joggen und andere Aktivitäten im Freien.
Club's, Vereine, Organisationen: