rundum.dog Logo

Englischer Cocker Spaniel

Durchschnittliche Größe und Lebenserwartung der Rasse.

Größe

39-41 cm

Gewicht

12-15 kg

Alter

12-15 Jahre

Der Englische Cocker Spaniel ist ein freundlicher, intelligenter und aktiver Hund, der sich gut als Familienhund eignet. Er ist bekannt für seine liebevolle Natur und seine Fähigkeit, sich gut mit Kindern zu verstehen. Die Rasse ist auch als Jagdhund sehr geschätzt und hat eine ausgeprägte Jagdleidenschaft.

Geschichte: Der Englische Cocker Spaniel hat eine lange Geschichte, die bis ins 14. Jahrhundert zurückreicht. Ursprünglich wurden diese Hunde für die Jagd auf Waldschnepfen (englisch: “woodcock”) gezüchtet, daher auch der Name “Cocker Spaniel”. Im Laufe der Zeit entwickelten sich verschiedene Linien der Rasse, darunter der Arbeitslinie und der Showlinie.

Historische Ereignisse:

  1. Der Englische Cocker Spaniel während des Zweiten Weltkriegs: Während des Zweiten Weltkriegs wurden Englische Cocker Spaniels als Sanitätshunde und Boten eingesetzt, um verwundete Soldaten zu suchen und Nachrichten zu überbringen.
  2. Der Englische Cocker Spaniel in der Jagdgeschichte: Die Rasse hat eine lange Tradition als Jagdhund, insbesondere in der Waldschnepfenjagd. Englische Cocker Spaniels wurden für ihre Fähigkeit geschätzt, Wildvögel aufzuspüren und zu apportieren.
  3. Lady aus “Susi und Strolch”: Der Film “Susi und Strolch” aus dem Jahr 1955 erzählt die Geschichte einer Cocker Spaniel-Dame namens Lady, die sich in einen Straßenhund namens Strolch verliebt. Dieser Film trug zur Popularität der Rasse bei und machte Lady zu einem bekannten Charakter.

Kriegshelden: Während des Ersten Weltkriegs und des Zweiten Weltkriegs wurden Englische Cocker Spaniels als Sanitätshunde und Boten eingesetzt. Sie bewiesen ihre Tapferkeit und Intelligenz, indem sie verwundete Soldaten suchten und Nachrichten überbrachten. Ein bekannter Kriegsheld war “Robbie”, ein Englischer Cocker Spaniel, der im Zweiten Weltkrieg diente und für seine Rettungsaktionen bekannt war.

Film und Fernsehen: Der Englische Cocker Spaniel hat auch in der Film- und Fernsehwelt Bekanntheit erlangt. Eine der bekanntesten Darstellungen dieser Rasse war der Hund “Lady” aus dem Disney-Film “Susi und Strolch”. Lady wurde zu einer Ikone und repräsentierte den Charme und die Schönheit der Rasse. In verschiedenen anderen Filmen und Fernsehsendungen wurden Englische Cocker Spaniels ebenfalls als Charaktere eingesetzt und haben die Herzen der Zuschauer erobert.

Berühmte Besitzer: Der Englische Cocker Spaniel hat viele berühmte Besitzer gehabt. Einige davon sind:

  • Queen Elizabeth II: Die britische Königin ist bekannt für ihre Liebe zu Cocker Spaniels und hat im Laufe der Jahre mehrere dieser Hunde besessen.
  • Bill Clinton: Der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten hatte während seiner Amtszeit einen Englischen Cocker Spaniel namens “Buddy”.
  • Oprah Winfrey: Die bekannte Talkshow-Moderatorin und Medienpersönlichkeit besitzt einen Englischen Cocker Spaniel namens “Sadie”.
  • Charlize Theron: Die Oscar-prämierte Schauspielerin ist ein stolzer Besitzer eines Englischen Cocker Spaniels namens “Tucker”.

Bekannte Hunde:

  1. Obo II: Obo II war ein Englischer Cocker Spaniel, der 1938 die Crufts Dog Show gewann und als einer der bekanntesten Vertreter der Rasse gilt.
  2. Ch. Mallowdale Peter: Mallowdale Peter war ein Englischer Cocker Spaniel, der in den 1950er Jahren große Erfolge in der Ausstellungsszene hatte und als einer der einflussreichsten Zuchthunde der Rasse gilt.
  3. Ch. Salilyn’s Condor: Condor war ein Englischer Cocker Spaniel, der 1987 die Crufts Dog Show gewann und als einer der erfolgreichsten Vertreter der Rasse in der Ausstellungswelt gilt.
Fellfarbe:
  • Schwarz
  • Braun
  • Orange / Mahagoni
  • Blau / Silber
  • Sandfarben
Fellmuster:
Eigenschaften:
Trainierbarkeit
5/5
Energie
4/5
Haarausfall
3/5
Sabbermenge
1/5
Wachhund
2/5
Mit andere Hunde
5/5
Mit Kindern
5/5
Haltung
Der Englische Cocker Spaniel ist am glücklichsten, wenn er Teil einer aktiven Familie ist, die ihm genügend Bewegung und Beschäftigung bietet. Ein eingezäunter Garten oder regelmäßige Spaziergänge sind wichtig, um seine Energie zu kanalisieren. Die Rasse braucht auch viel Aufmerksamkeit und soziale Interaktion, da sie gerne Zeit mit ihren Besitzern verbringt.
Pflege
Das Fell des Englischen Cocker Spaniels erfordert regelmäßige Pflege, da es dazu neigt zu verfilzen. Es sollte regelmäßig gebürstet werden, um Verknotungen zu vermeiden. Das Trimmen der Ohren und das Schneiden der Krallen sind ebenfalls wichtige Pflegemaßnahmen. Die Augen und Ohren sollten regelmäßig kontrolliert und gereinigt werden, um Infektionen vorzubeugen.
Gesundheit
Wie viele Hunderassen kann auch der Englische Cocker Spaniel an bestimmten genetischen Gesundheitsproblemen leiden. Dazu gehören Hüftdysplasie, Augenkrankheiten wie Katarakte und Progressive Retinaatrophie, Ohreninfektionen aufgrund ihrer hängenden Ohren, Allergien und Epilepsie. Eine regelmäßige tierärztliche Untersuchung, eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung können dazu beitragen, die Gesundheit des Hundes zu erhalten.
Ernährung
Der Englische Cocker Spaniel sollte mit hochwertigem Hundefutter gefüttert werden, das den spezifischen Ernährungsbedürfnissen der Rasse entspricht. Die Futtermenge sollte an das Alter, Gewicht und Aktivitätslevel des Hundes angepasst werden. Es ist wichtig, Übergewicht zu vermeiden und eine ausgewogene Ernährung zu gewährleisten.
Aktivitäten
Der Englische Cocker Spaniel ist ein vielseitiger Hund und eignet sich für verschiedene Hundesportarten und Aktivitäten. Dazu gehören Gehorsamstraining, Agility, Apportieren, Flyball und Wandern. Diese Aktivitäten bieten nicht nur körperliche Auslastung, sondern auch geistige Stimulation für den Hund.
Club's, Vereine, Organisationen: