rundum.dog Logo

TPLO (Tibia plateau leveling osteotomy)

Die Tibia Plateau Leveling Osteotomy (TPLO) ist ein orthopädisches chirurgisches Verfahren, das bei Hunden zur Behandlung von Kreuzbandrissen oder -rupturen im Kniegelenk (Cranial Cruciate Ligament, CCL) eingesetzt wird. Dieses Verfahren zielt darauf ab, die Stabilität des Kniegelenks wiederherzustellen, ohne auf das beschädigte CCL angewiesen zu sein. Hier sind einige wichtige Informationen zur TPLO:

Zweck der TPLO

Die TPLO wird durchgeführt, um die Belastung des Kniegelenks zu reduzieren und die normale Beweglichkeit wiederherzustellen, nachdem das CCL beschädigt oder gerissen ist. Ein CCL-Riss ist eine häufige orthopädische Verletzung bei Hunden und kann zu Lahmheit, Schmerzen und Gelenkinstabilität führen.

Wie funktioniert die TPLO?

Bei der TPLO wird die Geometrie des Schienbeins (Tibia) verändert, um die normale Bewegung des Kniegelenks ohne das CCL zu ermöglichen. Dies wird durch das Erstellen eines flachen Plateaus auf der Tibia erreicht, wodurch die Schubkraft zwischen Schienbein und Oberschenkelknochen (Femur) stabilisiert wird.

Vorbereitung und Durchführung

Die TPLO ist ein chirurgischer Eingriff, der eine sorgfältige Planung und Vorbereitung erfordert. Der Eingriff wird in der Regel unter Vollnarkose durchgeführt. Während der Operation wird ein Schnitt in die Haut über dem Kniegelenk gemacht, und die Tibia wird präzise geschnitten und neu ausgerichtet. Dann wird die Knochenplatte oder das Implantat zur Stabilisierung der Tibia angebracht.

Nach der Operation

Die postoperative Rehabilitation ist entscheidend für den Erfolg der TPLO. Nach der Operation benötigt der Hund eine Ruhezeit und physiotherapeutische Übungen, um die Muskulatur aufzubauen und die Beweglichkeit des Kniegelenks zu fördern.

Risiken und Prognose

Wie bei jeder Operation gibt es auch bei der TPLO Risiken, einschließlich Infektionen oder Komplikationen. Die Prognose hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich des Ausmaßes der Verletzung, der Art der Behandlung und der Compliance des Tierhalters mit den Empfehlungen des Tierarztes. In vielen Fällen kann die TPLO jedoch eine erfolgreiche Option zur Behandlung von CCL-Verletzungen bei Hunden sein.

Fazit: Eine wirksame Behandlungsoption

Die Tibia Plateau Leveling Osteotomy (TPLO) ist eine chirurgische Methode zur Behandlung von CCL-Verletzungen bei Hunden. Sie zielt darauf ab, die Belastung des Kniegelenks zu reduzieren und die normale Funktion wiederherzustellen. Die richtige postoperative Pflege und Rehabilitation sind entscheidend für den Erfolg des Verfahrens.

Hund macht grosse Augen, AI generiertes Bild