rundum.dog Logo

Greyhound

Durchschnittliche Größe und Lebenserwartung der Rasse.

Größe

68-76 cm

Gewicht

27-40 kg

Alter

10-14 Jahre

Der reyhound ist eine alte Hunderasse, die für ihre Eleganz und Schnelligkeit bekannt ist. Sie gehören zur Kategorie der Windhunde und sind vor allem für ihre Fähigkeit zum Rennen berühmt. reyhounds sind sanftmütige und liebevolle Hunde, die eine starke Bindung zu ihren Besitzern haben.

Geschichte: Der reyhound hat eine lange Geschichte, die bis ins alte Ägypten zurückreicht. Sie wurden als Jagdhunde gezüchtet und waren besonders bei Adligen und Königen beliebt. Im Laufe der Zeit wurden sie auch für Rennen eingesetzt und ihre Schnelligkeit und Wendigkeit machten sie zu ausgezeichneten Rennhunden. Im 20. Jahrhundert begann der reyhound als Haustier populär zu werden und ist heute eine beliebte Rasse auf der ganzen Welt.

Bekannte Hunde:

  1. reyhound-Alex: Ein Greyhound, der im Ersten Weltkrieg als Sanitätshund diente und Verwundete von der Front transportierte.
  2. Mick the Miller: Ein berühmter Renn-Greyhound, der in den 1920er Jahren aktiv war und als einer der erfolgreichsten Rennhunde seiner Zeit gilt.
  3. Master McGrath: Ein Greyhound, der im 19. Jahrhundert berühmt wurde und für seine Siege in Rennen bekannt war.
  4. Ballyregan Bob: Ein erfolgreicher Renn-Greyhound, der in den 1980er Jahren aktiv war und zahlreiche Titel gewann.
  5. The Greyhound in “Spirit – Der wilde Mustang”: Der Greyhound “Rain” spielt eine wichtige Rolle in diesem beliebten Animationsfilm.

Kriegshelden: Während des Ersten Weltkriegs wurden reyhounds als Sanitätshunde eingesetzt, um Verletzte von der Front zu transportieren. Sie wurden für ihre Schnelligkeit und Ausdauer geschätzt und konnten in schwierigem Gelände schnell und effizient agieren.

Film und Fernsehen: reyhounds haben auch ihren Platz in Film und Fernsehen gefunden. Ein berühmtes Beispiel dafür ist der Film “Spirit – Der wilde Mustang”, in dem ein reyhound namens “Rain” eine wichtige Rolle spielt. reyhounds haben aufgrund ihrer eleganten Erscheinung und ihres einzigartigen Aussehens oft Auftritte in Filmen und Werbespots.

Berühmte Besitzer:

  • Queen Elizabeth II: Die britische Königin ist bekannt dafür, dass sie eine Vorliebe für reyhounds hat und im Laufe ihrer Regentschaft mehrere reyhounds besessen hat.
  • Al Capone: Der berüchtigte Gangster Al Capone war ein großer Fan von reyhounds und besaß mehrere Hunde dieser Rasse.
  • John F. Kennedy: Der ehemalige US-Präsident hatte einen reyhound namens “Clipper”, der während sein

Historische Ereignisse:

  1. reyhound-Rennen: Greyhound-Rennen haben eine lange Geschichte und sind seit Jahrhunderten beliebt. Sie wurden sowohl für Unterhaltungszwecke als auch für Wettbewerbe genutzt.
  2. Greyhounds in der Ägyptischen Mythologie: Greyhounds waren in der ägyptischen Mythologie von großer Bedeutung und wurden oft mit Gottheiten wie Anubis, dem ägyptischen Totengott, in Verbindung gebracht.
  3. Greyhounds als königliche Begleiter: Greyhounds wurden oft von Königen und Adligen als Begleithunde gehalten und galten als Symbol für Eleganz und Status.
Gehört zu:
Fellfarbe:
  • Schwarz
  • Weiss
  • Orange / Mahagoni
  • Blau / Silber
Fellmuster:
Einheitsfarbe, Brindle, Sable
Eigenschaften:
Trainierbarkeit
3/5
Energie
4/5
Haarausfall
1/5
Sabbermenge
1/5
Wachhund
2/5
Mit andere Hunde
4/5
Mit Kindern
3/5
Haltung
Greyhounds sind in der Regel anspruchslose Hunde, die sich gut an das Leben in einer Wohnung anpassen können. Sie benötigen jedoch regelmäßige Bewegung und sollten mindestens zweimal täglich ausgeführt werden. Ein sicher eingezäunter Garten ist ebenfalls empfehlenswert, da sie einen starken Jagdinstinkt haben.
Pflege
Die Pflege des Greyhounds ist relativ einfach. Ihr kurzes Fell erfordert nur gelegentliches Bürsten, um loses Haar zu entfernen. Sie sollten auch regelmäßig die Zähne putzen und die Ohren überprüfen, um Infektionen vorzubeugen.
Gesundheit
Greyhounds sind im Allgemeinen robuste und gesunde Hunde. Es gibt jedoch einige gesundheitliche Probleme, auf die man achten sollte, wie beispielsweise Hüftdysplasie, Augenprobleme und Magendrehung.
Ernährung
Die Ernährung des Greyhounds sollte aus hochwertigem Hundefutter bestehen, das den spezifischen Ernährungsbedürfnissen dieser Rasse entspricht. Es ist wichtig, die Fütterungsmenge entsprechend ihrem Aktivitätslevel und Gewicht zu kontrollieren, um Übergewicht zu vermeiden.
Aktivitäten
Greyhounds eignen sich aufgrund ihrer Schnelligkeit und Ausdauer gut für verschiedene Hundesportarten wie Rennsport, Coursing (Windhundrennen), Agility und Gehorsamkeitstraining. Auch lange Spaziergänge und Joggen sind für sie geeignete Aktivitäten.
Club's, Vereine, Organisationen:
Kai
Gesellschafts- & Begleithund

Kai

Zum Inhalt springen